Münchener Schlüsseldienst Kilian GmbH

Medienberichte

Mooskurier - "Die hohe Kunst des Modelfliegens"

2008 Mooskurier Weltmeister Acromasters XFC F3A X Marco Stephan (Bildquelle: Mooskurier)

In der Ausgabe 18 vom 24. September 2008 berichtete der Mooskurier über unseren Mitarbeiter Marco Stephan.
Dieser gewann in seiner Laufbahn etliche Titel im Modellflug. Unter anderem die Weltmeisterschaft "Acromasters X-Class" im Jahre 2006.
Wir gratulieren ihm dazu recht herzlich und sind sehr stolz auf ihn. Auch darüber, den WM-Flieger mit Sponsoring unterstützen zu dürfen.

Den kompletten Beitrag finden Sie hier.

Kino - Kurzfilm "Rosenstiehl"

2005 Rosenstiehl Kilian Martin
(Bildquelle: Stefan Weiß)

Im November 2005 drehte Stefan Weiß den Kino Kurzfilm "Rosenstiehl". Als Mann vom Schlüsseldienst durfte Martin Kilian mit dabei sein. Die kurze Szene sehen Sie als Teil des Abspanns ab Minute 29:20.

Der Film ist erhältlich auf DVD oder im Stream hier:

2005 Rosenstiehl Cover

ProSieben - Sendung "taff"

2004 Pro7 Taff Kilian Martin
(Bildquelle: Pro7)

Am 10. März 2004 drehte Pro7 bei uns für die Fernsehsendung "taff".
Unter anderen wurde Martin Kilian gefragt wie das Champions League Rückspiel Real Madrid gegen FC Bayern München am selben Abend ausgehen wird.

Den kompletten Beitrag finden Sie hier.

Süddeutsche Zeitung - "50 Jahre Münchener Schlüsseldienst"

sz 1999 gratulation klein(Bildquelle: Süddeutsche Zeitung)

Am 1. September 1999 gratulierte die SZ erneut zum 50-jährigen Firmenjubiläum.

Den kompletten Beitrag finden Sie hier.

Süddeutsche Zeitung - "50 Jahre Münchener Schlüsseldienst"

1999 SZ(Bildquelle: Süddeutsche Zeitung)

Am 15. Juli 1999 berichtete die SZ über unser 50-jähriges Firmenjubiläum.

Den kompletten Beitrag finden Sie hier.

Sat1 - Fernsehsendung "Vorsicht Kamera"

1999 Sat1 Vorsicht Kamera Dattoli Giuseppe
(Bildquelle: Sat1)

Im Februar 1999 legte Fritz Egner in seiner Sendung "Vorsicht Kamera" unseren Mitarbeiter Giuseppe Dattoli rein. Er war damals noch für seinen vorherigen Arbeitgeber tätig und fing kurz darauf bei uns an. (Der Abstand von nur etwas mehr als einem Jahr zum gleichen Sendeformat mit unserem Prokuristen Thomas Völtl ist reiner Zufall.)

Den kompletten Beitrag "Der Shogun" finden Sie hier.